Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Beh?rden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerst?dte Wissenschaft & Technik Videos
Services
H?ufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Sie k?nnen eine Aufenthaltserlaubnis wie folgt beantragen.

1. Gültiger Reisepass oder andere internationale Reiseausweise.

2. Mit schwarzer Tinte vollst?ndig ausgefülltes Formular ?Antrag auf Visum/Aufenthaltserlaubnis/Niederlassungserlaubnis für Ausl?nder“, versehen mit einem 2-Inch (3.5*5.3cm)aktuellen biometrischen Farbfoto (volles Gesicht, ohne Kopfbedeckungen) mit wei?em Hintergrund.

3. Der Antragsteller muss zuvor seine Unterkunftsregistrierung entweder bei der ?rtlichen Polizeidienststelle oder bei einem Hotel der Stadt erfolgreich abgeschlossen haben.

4. Visafrei eingereiste Ausl?nder müssen je nach Aufenthaltszweck die im Merkblatt für F、Q2、S2、L、M、X2  aufgelisteten Unterlagen einreichen. Inhaber einer APEC Business-Reise-Karte müssen je nach ihren dringenden Angelegenheiten die entsprechenden Unterlagen einreichen.

5. Ausl?nder, deren Aufenthaltsverh?ltnisse bereits beendet sind, die jedoch aus humanit?ren Gründen weiterhin bleiben müssen, sollten die aktuelle Aufenthaltserlaubnis und Unterlagen mit Informationen über den Aufenthaltszweck einreichen (z. B. bei Beendigung Ihrer Arbeitst?tigkeiten bzw. Ihres Studiums müssen Sie die Abschlussurkunde bzw. das Schein für die Beendigung des Arbeitsverh?ltnisses sowie einen pers?nlichenAntrag mit Angaben zu Details vorlegen).

6. Für im chinesischen Gebiet geborene ausl?ndische S?uglinge müssen die Geburtsurkunde, der Reisepass der S?uglinge sowie der Reisepass der beiden Elternteile eingereicht werden.

7. Antragsteller, die nach Genehmigung auf die chinesische Staatsangeh?rigkeit verzichtet haben, müssen die Urkunde für den Verzicht auf die Staatsbürgerschaft der Volksrepublik China und Unterlagen mit Informationen über den Aufenthaltszweck einreichen.

1. Einreise- und Ausreisestelle des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: Andingmen Dong-Stra?e 2, Bezirk Dongcheng (an der süd?stlichen Seite der Beixiaojie Brücke, Erhuan-Stra?e)

2. Servicezentrum für Ausl?nder von Zhongguancun der Abteilung für Einreise- und Ausreiseverwaltung des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: Shuangyushu Beili A Hof 22, Bezirk Haidian

3. Einreise- und Ausreisestelle für Ausl?nder der Zweigstelle im Bezirk Chaoyang des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: 1. und 2. Etagen, Geb?ude 304, BEZ IT Park, Jiuxianqiaobei Stra?e A-10, Bezirk Chaoyang, Beijing

(Nur für ausl?ndische Mitarbeiter von Unternehmen bzw. vom ?ffentlichen Dienst in der Vorbildzonevon Chaoyang, die die Bedingungen der ?10 Einreise- und Ausreiserichtlinien zur Unterstützung des umfassenden Pilotprogramms für den Ausbau der Dienstleistungsbranche in Beijing durch das Ministerium für ?ffentliche Sicherheit“ bzw.  ausl?ndische Mitarbeiter von Unternehmen bzw. vom ?ffentlichen Dienst im Bezirk Chaoyang, die die Bedingungen der ?20 Einreise- und Ausreiserichtlinien zur Unterstützung Innovation und Entwicklung Beijing“ erfüllen, bzw. nur für Ausl?nder, die die Voraussetzungen der Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbst?tigkeit, zum Studium, zum Familiennachzug oder zu privaten Angelegenheiten erfüllen.)

4. Einreise- und Ausreisestelle für Ausl?nder der Zweigstelle im Bezirk Shunyi des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: 1. und 2.Etagen, Geb?ude 3, Tianzhudong-Stra?e 3, Bezirk Shunyi, Beijing

(Nur für ausl?ndische Mitarbeiter von Unternehmen bzw. vom ?ffentlichen Dienst in der Vorbildzonevon Shunyi, die die Bedingungen der ?10 Einreise- und Ausreiserichtlinien zur Unterstützung des umfassenden Pilotprogramms für den Ausbau der Dienstleistungsbranche in Beijing durch das Ministerium für ?ffentliche Sicherheit“ bzw. ausl?ndische Mitarbeiter von Unternehmen bzw. vom ?ffentlichen Dienst im Bezirk Shunyi, die die Bedingungen der ?20 Einreise- und Ausreiserichtlinien zur Unterstützung Innovation und Entwicklung Beijing“ erfüllen, bzw. nur für Ausl?nder, die die Voraussetzungen der Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbst?tigkeit, zum Studium, zum Familiennachzug oder zu privaten Angelegenheiten erfüllen.)

5. Einreise- und Ausreisestelle für Ausl?nder der Zweigstelle im Bezirk Shijingshan des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: Guchengnanli A-3, Bezirk Shijingshan, Beijing (nur für Ausl?nder, die die Voraussetzungen der Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbst?tigkeit, zum Studium, zum Familiennachzug oder zu privaten Angelegenheiten erfüllen.)

6. Einreise- und Ausreisestelle für Ausl?nder der Zweigstelle im Bezirk Tongzhou des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: Beiguan-Stra?e 19, Yongshun Gemeinde, Bezirk Tongzhou, Beijing (nur für Ausl?nder, die die Voraussetzungen der Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbst?tigkeit, zum Studium, zum Familiennachzug oder zu privaten Angelegenheiten erfüllen.)

?ffnungszeiten

1. Bei den obengenannten Dienststellen au?er der Einreise- und Ausreisestelle für Ausl?nder der Zweigstelle im Bezirk Shijingshan des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: montags – samstags 09.00-17.00

2. Einreise- und Ausreisestelle für Ausl?nder der Zweigstelle im Bezirk Shijingshan des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing: montags – samstags 09.00-12.00; 13.30-17.30

Für gesetzliche Feiertage gelten separate Regelungen.

Tel. für Anfragen: +86-10-84020101 

Tel. für Aufsicht: +86-10-84015300

  • Gültigkeit
  • Hinweise
  • Rechtliche Hinweise

1. Inhaber der APEC Business-Reise-Karte k?nnen eine Aufenthaltserlaubnis bis max. 30 Tage beantragen.

2. Ausl?nder, deren Aufenthaltsverh?ltnisse bereits beendet sind, k?nnen eine Aufenthaltserlaubnis bis max. 30 Tage beantragen.

3. Für im Festland China geborene ausl?ndische S?uglinge kann eine Aufenthaltserlaubnis mit der gleichen Geltungsdauer wie ihre Eltern beantragt werden. 

4. Antragsteller, die auf die chinesische Staatsangeh?rigkeit verzichtet haben, k?nnen eine Aufenthaltserlaubnis bis max. 180 Tage beantragen.

5. In sonstigen F?llen kann eine Aufenthaltserlaubnis je nach Zweck für eine entsprechende Gültigkeit bis max. 180 Tage beantragt werden.

1. Antragsteller müssen pers?nlich vorsprechen. Antragsteller, die unter 16 Jahre alt bzw. über 60 Jahre alt und krankheitsbedingt verhindert sind, k?nnen die einladende Organisation oder Person, die Familienangeh?rigen oder eine Dienstleistungsagentur (gegen Vorlage einer Kopie des Personalausweises des Bevollm?chtigten) bevollm?chtigen. Wenn die Einreise- und Ausreiseverwaltung eine pers?nliche Vorsprache auffordert, müssen Antragsteller diese wahrnehmen.

2. Alle Unterlagen müssen im Original vorgelegt werden. Eine Kopie wird behalten.

3. Für fremdsprachige Unterlagen ausschlie?lich englischer Unterlagen müssen die chinesischen übersetzungen vorliegen.

4. Die von der Einwohnerregistrierung abzumeldenden Antragsteller sollen erst dann den Antrag stellen, nachdem die Abmeldung erfolgt ist. 

5. Antragsteller unter 18 Jahre müssen für die erste Beantragung Unterlagen wie die eigene Geburtsurkunde, die Reisep?sse und die ausl?ndische Niederlassungserlaubnis der Eltern etc. zur Verifizierung der Staatsangeh?rigkeit einreichen.

1. W?hrend des Zeitraums, in dem der Reisepass oder ein anderes Reisedokument des Antragstellers verwahrt wird, kann sich der Antragsteller mit der Empfangsbest?tigung des Antrags rechtm??ig in China aufhalten.

2. Die Einreise- und Ausreiseverwaltung der Organe für ?ffentliche Sicherheit kann durch pers?nliche Vorsprachen, telefonische Anfragen, Ermittlungen vor Ort etc. die Echtheit der Aufenthaltsverh?ltnisse prüfen.

3. Die Entscheidung für eine Ablehnung des Antrags auf Verl?ngerung, Erneuerung und Ersetzung des Visums, auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis oder auf Verl?ngerung des Aufenthalts durch die Einreise- und Ausreiseverwaltung der Organe für ?ffentliche Sicherheit versteht sich als endgültig.

Das Recht zur Auslegung dieses Merkblattes liegt in der Einreise- und Ausreiseverwaltung des Büros für ?ffentliche Sicherheit der Stadt Beijing.

亚洲乱码中文字幕综合